Sie sind hier:

Koch (w/m)

In der Ausbildung zum Koch (w/m) vermitteln wir Ihnen theoretische Kenntnisse z.B. über die Zubereitung und die Lagerung von Lebensmitteln - die Sie in der Praxis direkt anwenden können. Dabei lernen Sie auch, welche Lebensmittel Allergien auslösen können und wie man einen ansprechenden Speiseplan erstellt.

Ihre Ausbildung betrachten wir als fortlaufenden Prozess, der alle Lebensbereiche miteinbezieht. Sie sollen bei uns die Möglichkeit haben, Ihre fachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ebenso wie Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen bestmöglich weiterzuentwickeln. Dass Sie Ihren Platz in der Gesellschaft und in unserer Organisation finden, ist uns dabei besonders wichtig.

Jetzt bewerben


Ihre Perspektiven

Sie lernen die Organisation einer Großküche kennen, mit all ihren Bereichen wie beispielsweise der Warenwirtschaft oder den Hygienevorschriften. Eine gute Arbeitsaufteilung ist dabei unabdingbar. Teamfähigkeit und ein guter Geschmacksinn sind beste Voraussetzungen für die Ausbildung. Sie sind ein kreativer Kopf, für den eine Tütensuppe nicht die einzige Möglichkeit der Nahrungszubereitung darstellt? Dann starten Sie in die dreijährige Ausbildung, die mit einer Abschlussprüfung vor der Handwerkskammer Münster endet.

Ihr Profil

  • mind. Hauptschulabschluss 
  • Kreativität und einen Sinn für Geschmack
  • gute mathematische Grundkenntnisse 
  • Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit 
  • Teamgeist und ein gepflegtes Auftreten

Verdienst in der Ausbildung

Als Arbeitnehmer eines kirchlichen Trägers erhalten Sie neben der leistungsgerechten Vergütung weitere Zusatzleistungen z.B. im Rahmen der Altersvorsorge. Auch dieser Teil lohnt sich. Der Verdienst richtet sich nach den AVR Richtlinien für Arbeitsverträge (Stand Februar 2018).

Der Verdienst verteilt sich wie folgt auf die drei Ausbildungsjahre:

1. Ausbildungsjahr € 918,26
2. Ausbildungsjahr € 968,20
3. Ausbildungsjahr € 1.014,02  

Zurück zum Seitenanfang